Psychologische Studien
für Kinder und Jugendliche

Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Worum geht es in der Studie?

Diese Studie hat zum Ziel, den Zusammenhang des Blicks auf den eigenen Körper und anderer Probleme wie Angst oder Essprobleme besser zu verstehen. Dies ist insbesondere bei jüngeren Kindern noch nicht gut genug untersucht, sodass wir beispielsweise noch nicht wissen, welche Auffälligkeiten ein Risikofaktor für spätere Probleme sein könnten. Das heißt, dass unsere Studie dazu beitragen möchte, Körperunzufriedenheit besser zu verstehen und deren Vorhersagemöglichkeit für andere Probleme.

Wer kann an der Studie teilnehmen?

An der Studie können Jugendliche zwischen 8 und 13 Jahren teilnehmen.

Dauer der Studie

Die Studie findet komplett online statt. Die Dauer beträgt ca. 45 Minuten.

Ablauf der Studie

Wenn Sie sich für eine Teilnahme entschieden haben, erhält Ihr Kind Fragebögen. In diesen geht es zentral darum, was Ihr Kind über sich selbst denkt. Es gibt getrennte Versionen für Mädchen und Jungen . Neben Fragen zum Körperbild (das heißt, wie sich ihr Kind selbst siehst) werden auch sieben Bilder von Kindern vorgelegt. Ihr Kind kann somit ankreuzen, was es meint, wie es aussiehst und wie es gerne aussehen würde. So erhalten wir einen guten Eindruck davon, wie zufrieden es mit seinem Körper ist. Wir werden es auch fragen, wie zufrieden es insgesamt ist, ob es in Situationen mit anderen Menschen ängstlich ist und worauf es bei sich selbst besonders aufmerksam achtet. Alle Fragebögen wurden schon sehr oft von Kindern ausgefüllt. 

Was nutzt Ihre Teilnahme?

Durch die Teilnahme Ihres Kindes am Projekt "DaKS":

  • würden Sie und Ihr Kind einen erheblichen Beitrag zur Erforschung von Zusammenhängen der Wahrnehmung des eigenen Körpers mit Belastungssymptomen bei Kindern leisten. Die Erkenntnisse können genutzt werden, um mögliche Trainingsprogramme für Kinder zu verbessern.
  • können Sie neue Erkenntnisse über sich und Ihr Kind gewinnen. 
  • erhält Ihr Kind für seinen zeitlichen und organisatorischen Aufwand am Ende der Studie eine kleine Entschädigung, indem es im Anschluss einen Gutschein (www.wunschgutschein.de) über 8€ erhält.

Was passiert mit den erhobenen Daten?

Mit der Beendigung des Projekts werden die Unterlagen, die wir von Ihrem Kind haben, 10 Jahre lang aufbewahrt. Dazu sind wir verpflichtet, damit Fragen, die im Nachhinein aufkommen beantwortet werden können. Im Anschluss werden alle Daten gelöscht und vernichtet. Für die Speicherung und Verarbeitung von Daten halten wir uns an die vom Gesetz vorgeschriebene Datenschutzgrundverordnung. Diese beschreibt den eben beschriebenen Ablauf ausführlich. Bei weiteren Fragen, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Kontakt

Sollten Sie weitere Fragen zu der Studie haben oder sollten sich Fragen oder Probleme im Verlauf ergeben, können Sie sich jederzeit per E-Mail an uns wenden. Wir werden Ihre Fragen umgehend beantworten.

Ansprechpartnerin:
Nadine Vietmeier, Psychologische Psychotherapeutin
E-Mail: kinderprojekte.psy@hu-berlin.de
Telefon: 030 2093 99139

Projektleitung:
Prof. Dr. Julia Asbrand, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Vielen Dank für Ihr Interesse!